Kompressorseminar

04/2012 - Nordpark-Duisburg (TIND) - Kompressoren Betreiberseminar





Es hatte sich am Samstag, dem 28.04. 2012, im urigen Vereinsheim der Taucher-Im-Nordpark-Duisburg (TIND) im Landschaftspark eine bunte Schar von Interessenten eingefunden. Vom "einfach so" interessierten Taucher (wie ich) bis zu Vereinsvorsitzenden, Gerätewarten und Tauchlehrern war alles versammelt. Seminare dieser Art gibt es in NRW wohl sehr selten, weshalb einige von weit her kamen, so etwa aus Waltrop, Wuppertal und Langenfeld.

Der allseits ob seiner erfolgreichen Seminare bekannte Referent Hubert Sinzig – genannt Hubsi – hatte bereits einiges vorbereitet, vom PC mit Beamer bis zum aufgeschnittenen Modell-Kompressor war alles da. Umfangreiche gedruckte Seminarunterlagen wurden verteilt, einige Teilnehmer hatten auch die Unterlagen "ihrer" Kompressoren mitgebracht.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, in der auch bereits Wünsche geäußert werden konnten, ging es dann direkt zur Sache. Ziel des Seminars sollte die Erlangung von technischem und rechtlichem Grundwissen, sowie der organisatorischen Voraussetzungen für den Betrieb von Atemluftkompressoren zum Beispiel in unseren Tauchsport-Vereinen sein.

Schnell wurde den Anwesenden klar, dass dies ein umfangreiches Themengebiet ist und eigentlich Alle fragten sich im Verlauf der Besprechung rechtlicher Aspekte, warum man sich eigentlich auf diesen "Job" im Verein eingelassen hatte. Diese Bedenken wusste Hubsi im weiteren Verlauf jedoch geschickt zu zerstreuen, denn bekanntlich wird ja nichts so heiß gegessen wie gekocht. Womit wir bei einem weiteren angenehmen Aspekt des Seminars angekommen sind: Die Ausrichter der TIND, Michael Drecker (Ausbildungsleiter) und Jörg Kreuzberg (Schatzmeister), hatten für ausreichend kalte und warme Getränke und einen üppigen, wohlschmeckenden Mittagsimbiss gesorgt.

Gleichzeitig wurde die Mittagspause für ein Gruppenfoto genutzt.

Nach der leiblichen Stärkung, die durch annähernd pausenlose Fachgespräche mit und Fragen an Hubsi diesem kaum Zeit zum Essen gaben, wurden auch die technischen Rahmenbedingungen ausführlich besprochen, wobei auf alle Fragen der Anwesenden durch Hubert Sinzig eine passende Antwort geliefert wurde. Dabei schöpfte er aus seinem unermesslichen Erfahrungsschatz der langjährigen auch praktischen Beschäftigung mit diesem Thema. Es war ihm permanent die Freude an der Vermittlung der Inhalte anzumerken.



www.taucher-im-nordpark-duisburg.de




















zurück